INFORMATION - INFORMATION - INFORMATION - INFORMATION

Es sind noch Plätze frei!
 

Zu einem besonderen Tag für Mütter, Großmütter und Kinder lädt die kfd-St. Regina zu einem Besuch im Waldzoo Osnabrück am Dienstag 11. Juni ein. Die Kosten betragen für Erwachsene 29 Euro, Kinder 18 Euro.  Abfahrt 10 Uhr ab Landsbergplatz, Rückkehr ist gegen 17 Uhr. Es sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen hierfür nimmt Lisa von Looz, 02508-984440 entgegen.

 

Vom 28. Juni bis 30. Juni findet eine Wochenendradtour durch die Wiesenlandschaft am Niederrhein nahe der holländischen Grenze statt. Übernachtungen sind im Hotel Goldener Apfel in Kevelaer.

Weitere Auskünfte und Anmeldung bei Ele Eidecker, 02508-6840526.

April

Am Donnerstag, 25. April um 15.30 Uhr ist das Treffen der Mitarbeiterinnen im Bezirk mit Ausgabe der Zeitschriften und gemütlicher Kaffeerunde im Alten Pfarrhaus.

An diesem Nachmittag werden Bilder und Informationen über Indien vorgestellt.

 

Hierzu lädt die kfd-St. Regina auch alle interessierten Frauen aus der Umgebung für einen Kostenbeitrag von 3 Euro herzlich ein. Für eine entsprechende Organisation, bittet die kfd um Anmeldung bei Maria Schmidt, Tel. 02508 9465.

 

 

Am Sonntag, 28. April heißt es um 14.30 Uhr wieder „Kaffeeklatsch für Jedermann“. Im Malteserstift kann man sich von kfd-Frauen mit einer Tasse Kaffee und einem Stück selbstgebackenem Kuchen verwöhnen lassen.

 

Am Dienstag, 30.  April lädt die kfd-St. Regina um 8.30 Uhr zu einem Gottesdienst in die Pfarrkirche St. Regina ein.

 

Am gleichen Tag startet die Gruppe „Pedalis“ in die neue Radfahrsaison. Die erste Tour startet um 18.30 Uhr ab Parkplatz Dortmann. Alle Frauen, die sportlich in den Feierabend radeln möchten, sind herzlich eingeladen.

 


Mai

Pilgern auf dem Jakobsweg in Westfalen. Unter dem Motto „Wir sind dann mal weg“… startet die kfd-St. Regina von Samstag, 18. Mai bis Sonntag, 19. Mai die dritte Route von Münster über Nottuln nach Coesfeld. Nähere Auskunft und Anmeldung bei Anke Schulte-Huxel, Tel. 02508-8662.

 

   

Kennen Sie das?
Ihr Kind trifft sich nicht mehr mit Freunden? Es hat plötzlich keine Lust mehr, Fußball zu spielen oder zu tanzen? Sie oder er geht nicht mehr raus, fehlt in der Schule oder bei der Ausbildung?

Sie kommen nicht mehr an Ihr Kind heran? Jedes Gespräch wir abgeblockt, das Familienleben scheint nicht mehr von Interesse? Sie sind enttäuscht, hilflos und  wütend?

Es wird immer schwerer, in der Welt der Computerspiele den Überblick zu behalten. Oft dauert es eine Weile, bis Eltern erkennen, dass Ihr Kind nicht einfach nur „viel am Computer sitzt“ sondern süchtig nach dem ist, was die virtuelle Welt ihm bietet.

Aus der Vortragsreihe „Lebensphasen“ bietet der Diözesanverband der Kfd Münster  einen Vortrag zu dem Thema „Hilfe, mein Kind ist computerspielsüchtig….!?  an.  Herr Dr. Thomas Bickhoff, Münster,  referiert in einem Impulsvortrag am Montag, den 03.06.2019 um 19.30 Uhr im Zeitungslesesaal der Stadtbücherei Münster zu dem Thema. Die Kosten betragen 5 € und sind vor Ort zu zahlen. Anmeldungen sind nicht erforderlich.