Zoo Osnabrück

Am 11.06.2019 machten sich 18 Mütter und Großmütter der kfd St. Regina Drensteinfurt  mit 29 aufgeregten Kindern auf den Weg nach Osnabrück. Nach gut einer Stunde Busfahrt erreichten sie den Waldzoo bei herrlichen Sonnenschein. Dort starteten sie direkt in zwei Gruppen zu einer 90 minütigen Zooführung. Dabei erfuhren sowohl  Alt als auch Jung eine Menge über die Tiere und deren Lebensraum. Highlights waren ein heulendes Wolfsrudel und diverse Tierbabys!
Im Anschluss blieb noch genügend Zeit für eigene Erkundungen des Zoos und zum Toben auf den Spielplätzen. Um 17.15 Uhr kamen sie mit vielen glücklichen und müden Kindern zurück nach Drensteinfurt.

 


Wochenend-Radtour - Kevelaer und Umgebung

Am Freitag starteten 19 Frauen der Kfd St. Regina zu ihrer Wochenendradtour nach Kevelaer. Nach einer Stadtführung durch den Wallfahrtsort Kevelaer mit seiner Gnadenkapelle, der Basilika und der Wallfahrtskirche wurden die Damen um 14 Uhr von einem rüstigen Rentner empfangen, der am Wochenende die Gruppe durch die wunderschöne Region am Niederrhein führte.

 

Die erste Strecke am Freitagnachmittag führte rund um die Ortschaft Winnekendonk und man kehrte in einem idyllisch gelegenem, bezaubernden Bauerncafe ein, wo Riesentortenstücke auf den Tross wartete. Da das Wochenende vom warmen Sommerwetter geprägt war, wurde abends von der Hotelterrasse aus mit einem kühlen Getränk der Blick auf die Kirchen und den Kirchplatz genossen.

 

 

 

Am Samstag stand eine 53 km Strecke auf dem Programm, die zuerst nach Twisteden zu den Bunkeranlagen führte, die umgebaut worden sind zu Ferienhäusern und Reitställen und sich harmonisch der Natur anpassen.  Weiter ging es über die Grenze in die Niederlande durch den Naturpark „Maasduenen“ und um das Reindersmeer mit seinem vielen Waldgebieten.  Nach einer ausgiebigen Pause fuhr die Gruppe über den alten Militärflughafen, am jetzigen Zivilflughafen Weeze vorbei wieder nach Kevelaer.

 

 

 

Am Sonntagvormittag ging es nochmals auf die Räder und es wurde eine Strecke von 30 km bewältigt. Ein wunderschöner Weg durch den Kalbacher Wald und an der Niers entlang führte zu dem Soldatenfriedhof in Weeze und zu dem Wasserschloss „Wissen“, bevor es wieder zurück nach Kevelaer ging, wo der Bus bereits wartete, um die Damen für die Rückreise aufzunehmen.

 

Nach einem großartigen Wochenende kehrte die Riege wohlgelaunt, aber etwas erschöpft wieder zurück nach Drensteinfurt.