Treffen der Mitarbeiterinnen

 

 

Am Donnerstag trafen sich nach langer Zeit die Mitarbeiterinnen im Bezirk der kfd-St. Regina zu einer gemütlichen Runde mit Kaffee und Kuchen im Alten Pfarrhaus.

Mit einem herzlichen Dank und einem bunten Blumenstrauß verabschiedete sich das Team der kfd von Ihren langjährigen Mitarbeiterinnen Inge Aelken, Resi Habicht und Maria Neve. Zugleich wurden die neuen Mitarbeiterinnen Margret Hansper und Maria Weller herzlich aufgenommen.

 

 

 Die Hochwasserkatastrophe war auch ein aktuelles Thema in dieser Runde.

 Der kfd-Diözesanverband Trier ist von der Katastrophe sehr betroffen. Täglich gehen dort Nachrichten und Bilder von kfd-Mitgliedern von der Ahr und aus der Eifel ein, die ein Handeln und Solidarität erfordern.

Die kfd-St. Regina teilte auf dieser Veranstaltung mit, dass auch sie eine Spende über 500 Euro zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe an den Diözesanverband Trier übermittelten.