Filmfrühstück

Ein Sonntagmorgen für mich; hieß es in der Einladung der Katholischen Frauengemeinschaft St. Regina an ihre Mitglieder. Teamsprecherin Ele Eidecker freute sich über die stetig gute Resonanz und hieß 55 Frauen mit einem Gläschen Sekt zu dieser schon traditionellen Veranstaltung, herzlich willkommen. Im großen Pfarrsaal erwartete die Frauen zum dreizehnten Mal ein leckeres Frühstücksbüfett. Zum fair gehandelten kfd-Kaffee ließen sich die Frauen, frisches Rührei mit Speck, Tomate Mozarella, Fischplatte und weitere diverse Köstlichkeiten schmecken. Ein besonderer Dank ging an Bärbel Johnen, die seit Jahren die Organisation dieses „Wohlfühlmorgens“, übernimmt.  Nach dem ausgiebigen Frühstück freuten sich nun alle auf eine beindruckende Tragikomödie.


Mädchensitzung in der Kölner Flora

Kölle Alaaf hieß es für insgesamt 89 Frauen der Landfrauen und der Kfd St. Regina am Sonntag. Pünktlich um 11.30 Uhr rollte der große Doppeldecker Bus mit den bunt verkleideten Jeckinnen vom Landsbergplatz los. Nach einer problemlosen Fahrt ersuchen wir um 13.15 Uhr bereits Köln. Nach einem gemeinsamen Foto ging es schon in die Flora!
Dort erhielten Martina Peters und Ines Rosendahl, stellvertretend für die Vereine, den Lindenthaler Karnevalsorden verliehen, weil sie so viele Frauen aus dem Münsterland zur Sitzung gebracht haben!
Um 14.45 Uhr wurde die Sitzung eröffnet und nichts hielt die ca. 600 Frauen auf den Sitzen! Es war ein kurzweiliges Programm welches von den Lucky Kids, Bernd Stelter, Guido Cantz, die Höhner und weiteren Originalen im Kölner Karneval gestaltet wurde!
Um viertel nach neun machten sich alle sehr zufrieden zurück in die Wersestadt!