Sonntagsfrauen

 

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich 22 Sonntsgsfrauen der KFD Drensteinfurt zu einer fünf Kilometer langen Wanderung um Drensteinfurt. Nach langer Coronapause konnte man sich endlich wieder treffen.

 

Selbstverständlich durfte anschließend der Kaffee und Kuchen nicht fehlen.

 

 

 

Die kfd-Gruppe „Sonntagsfrauen“ unter der Leitung von Heti Leifert und Irmgard Dohm besuchten am Mittwoch das neue Programm des Kabarettistentrios Storno in Ahlen.

 

Vor fast ausverkauftem Haus präsentierten Funke, Philipzen und Rüther  wieder Abseitiges und Skurriles und verstanden es, die Zuschauer zum Lachen zu bringen. Immer brandaktuell verstehen sie es, die Politik und bewegende Themen auf eine humoristische Weise dem Publikum nahe zu bringen.  Alle waren sich einig, dass nach der langen Coronapause es wieder ein schöner, unterhaltsamer Abend war.

 

 


DIE JUNGE kfd

Am Nachmittag des 04. Juni machten sich bei strahlendem Sonnenschein eine Gruppe von 10 Personen auf den Weg nach Soest!
Im Gasthaus "Zur Zwiebel" begann die Tour mit einer typischen westfälischen Vorspeise, begleitet von selbstgebrauten hellem und dunklem Bier. Im Anschluss ging es durch die schönen Gässchen von Soest mit vielen denkmalgeschützten Fachwerkhäusern und einigen Kirchen. Gespannt lauschten alle den Anekdoten des Stadtführers. Es gab noch drei weitere leckere Gänge, die sich mit der Tour durch die Stadt abwechselten.
Gegen 22 Uhr wurde der Heimweg mit dem Zug angetreten. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und sehr satt!!!